Ganzkörpertraining

Das Ganzkörpertraining sollte regelmäßig vorgenommen werden. Es führt zu einem mentalen & körperlichen Ausgleich, welches in den Alltag integriert werden kann. Abwechslungsreiche, dynamische, atemsynchrone Übungen, gepaart mit Kraftübungen, sorgen für effiziente & harmonische Trainingseinheit. Ein neues Körperbewusstsein entsteht. Das Training wird barfuß auf einer eigenen Antirutschmatte absolviert. 

Der Focus der Trainingseinheit liegt auf der Aufmerksamkeit der vorgenommenen Bewegung, um die Funktionalität des menschlichen Körpers hervorzurufen, zu entwickeln & beizubehalten. Somit entstehen neue Haltungsmuster und jede/r Teilnehmer/-in erfährt innerhalb ihrer/seiner körperlichen Gegebenheiten eine Entwicklung & wohltuende Dynamik.

Yoga Asana
Leg Stretching Yoga-Haltung

Der/die Teilnehmer/-in setzt sich mit seinem/ihrem Körper auseinander & es bleibt wichtig, wie eine Übung ausgeführt wird. Das eigene Tun & die eigene Atmung, die als Energiequelle dient, sind  von großer Bedeutung. Die Übungen werden wiederholt, oder gehalten, während die Atmung ruhig weiter fließt. Man wechselt von einer Übung in die nächste mit einem fließenden Übergang.

 

Die Trainerin für das Ganzkörpertraining macht die Übungen vor, erläutert die funktionellen Punkte verbal & kann leichte, taktile Korrekturen an den Teilnehmern vornehmen. Es handelt sich um eine ruhige, aber intensive Trainingsstunde, deswegen läuft die Musik nur im Hintergrund.

 

Eine optimale Wahl für Frauen & Männer jeden Alters. Das Ganzkörpertraining eignet sich auch perfekt als Ergänzung zu anderen Sportarten

Machen Sie am besten gleich einen Termin für eine kostenlose Probestunde aus:.